Lamellenschleifaggregat

Bearbeitungseinheit auf Holzbearbeitungsmaschinen zur spanabnehmenden Oberflächenbehandlung von profilierten Werkstücken.

  • Schleifmittel sind Schleiflamellen, welche auf eine Nabe aufgesteckt werden. Die so entstandene Bürste kann auf der Antriebsspindel montiert werden. Schleiflamellen dringen aufgrund ihrer Form tief in Profile ein. Dabei werden lediglich abstehende Holzfasern abgeschert, die Holzoberfläche aber nicht angegriffen. Durch die Kombination mit Sisallamellen wird zusätzlich eine Reinigungswirkung erzielt.
  • Schleiflamellen können auch auch auf einem Band angeordnet sein.
  • Hauptanwendungsgebiet: Lackzwischenschliff und Finish von Leisten, Rahmen, Kantenprofilen und profilierten Flächen.
  • Eingesetzt werden sie auf Maschinen für den Lackzwischenschliff.

Bilder

Bürste aus Schleiflamellen
FLADDER
Montage einer Lamellenbürste
QUICKWOOD
Lamellenschleifaggregate für Leisten
COSMA
Lamellenschleifaggregate für Rahmen
LÖWER
Lamellenschleifaggregate für Flächen
LÖWER