Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos: Datenschutzerklärung

Doppelsäumersäge

Vorwiegend in Sägewerken eingesetzte Maschinenart zum beidseitigen Besäumen von sägerauhem, unbesäumtem Schnittholz sowie zum Längsauftrennen von Brettware oder Bohlen.

grundsätzlicher Aufbau

  • Werkstückvorschub grundsätzlich mit mehreren, oben und unten angeordneten angetriebenen Vorschubwalzen (Unterschied zur Mehrblattkreissäge - diese mit Kettenvorschub)
  • Ausführungen mit unterer bzw. oberer Sägewelle möglich
  • Die Sägeblätter arbeiten im Gegenlauf und werden je nach Ausführung direkt auf der Sägewelle bzw. auf auswechselbaren Sägebuchsen als feste oder bewegliche Sägeeinheiten aufgespannt (verstellbare Sägeblätter).

verwandte Begriffe

  • Vielblattsäge
  • Auftrennsäge
  • Besäum- und Auftrennkreissäge
  • Doppelbesäumkreissäge
  • Nachschnittsäge

begriffliche Abgrenzung

Bilder

S 1500
PAUL, 1995
verstellbare Sägen
CML, 1998
verstellbare Säge
RAIMANN, 2007

Baureihen (20)