Optimierung beim Plattenaufteilen

Software zum rationellen Einsatz von Plattenaufteilanlagen. Optimierungsprogramme reduzieren die Dateneingabe auf ein Minimum. Sie gewährleisten automatisierte Abläufe von der Datenübernahme über die Zuschnittoptimierung bis hin zur Datenausgabe.

typische Problemstellung: Ermittle das Optimum aus vorgegebener Rohplattenabmessung, ggf. Restbeständen aus Lagervorrat und zu produzierenden Plattenzuschnitten wobei Abmessungen, Einzelmengen, Richtungsorientierung (Maserung), ... zu berücksichtigen sind und Fertigungsdaten auswertbar sein müssen.

Komfortable Softwarelösungen bieten u.a. folgende Vorteile:

  • Reduzierung der Dateneingabe auf reine Maschinen-Steuerungsbefehle
  • graphische Anzeige optimierter Schnittbilder
  • Import und Export von Werkstückdaten/ Stücklisten
  • detaillierte Materialkostenermittlung und Kostenkontrolle, Auswertung von Lagerwerten, Verbrauch pro Zeiteinheit
  • Berechnung der Zuschnittzeit
  • Unterstützung der Etikettierung
  • Ermittlung des Optimums aus Materialausnutzung und Maschinenleistung
  • Anbindung an ERP-Systeme
  • Analyse von Zuschnittaufträgen, Simulation
  • Konfigurationsmöglichkeiten für verschiedene Maschinen- und Anlagentypen
  • Vergabe von Prioritäten (Serienferigung/ Einzelstücke)
  • Bestellbearbeitung, Mindestbestände, Lagerverwaltung, Berücksichtigung von Vorräten
  • Anbindung an nachfolgende Fertigungsschritte, z. B.: CNC-Bearbeitung (Bohren, Fräsen)
  • Kanten- und Laminatberechnung
  • Vorgaben für die Abstapelung
  • Datenübernahme in die Angebots-/ Auftragsbearbeitung

verfügbare Softwarelösungen (Auswahl)

Cutting Optimizer von Ardis
Cutty, Maestro Cut von SCM
HPO von Schelling
Opti-Pro von HOLZ-HER
Optiplanning von Selco
Optisave von Giben
Schnitt Profi(t) von Holzma

Alternativbegriffe:

  • Zuschnittoptimierung
  • Schnittplanoptimierung
  • Optimierungssoftware