WOOD TEC VALUE

NEU: Ermitteln Sie jetzt den Marktwert Ihrer Flächenlager mit WOOD TEC VALUE. Kostenfrei, schnell und unverbindlich!

Maschine bewerten

Flächenlager

Programmgesteuerte Ein- und Ausstapelanlagen, meist in Verbindung mit Plattenaufteilanlagen oder für Nestingfertigung konzipierte CNC- Bearbeitungszentren.

Einsatzgebiete

Werden vom Zuschnittprozess sowohl hohe Leistungen bei gleichzeitig sehr flexibler Materialzusammenstellung verlangt, kommen automatische Ein- und Ausstapelanlagen zum Einsatz. In einem sogenannten Flächenlager werden bedarfsgerecht verschiedene Platten (Menge, Qualität) bevorratet und durch ein programmgesteuertes, automatisch Ein- und Auslagersystem entnommen, der Bearbeitungsmaschine zugeführt, entnommen und eingelagert bzw. abgelegt.

Die Vorteile dieser Anlagen liegen im schnellen und flexiblen Handling auch einzelner Platten, der Entkopplung von Zuschnitt und Materialbereitstellung, der Möglichkeit ein großes Teilespektrum zu überwachen und prozesssicher den an das Lagersystem angeschlossenen Maschinen präzise zuzuführen. Mittels entsprechender Software können der Materialverbrauch, die Materialverwaltung von Restmengen sowie das Bestellwesen organisiert werden.

Arten der Lagerung

feste Zuordnung/ feste Lagerhaltung

Sortenreines Material (z.B. Platten) wird an vorbestimmten, festen Lagerorten eingelagert bzw. entnommen. Bevorzugte Lagerart für Material mit hohem Lagerumschlag. (umgangssprachlich Starkläufer)

dynamische Zuordnung/ dynamische Lagerhaltung

Sortenreine Lagerhaltung, wobei im Gegensatz zur festen Lagerordung die Lagerplätze nicht nur einem Material, sondern einer (dynamischen) Materialgruppe zugewiesen werden. Mit dem Ablegen des ersten Teils auf einem leeren Platz, ist dieser Lagerplatz für diese Materialgruppe reserviert. Einsatz: Sinnvoll bei geringer Lagerkapazität, wenn z.B. stark schwankende Mengen an "Starkläufern" unterzubringen sind.

chaotische Zuordnung/ chaotische Lagerhaltung

Unterschiedliche Teile werden z.B. auf einem Platz übereinander gestapelt. Diese Lagerart erfordert Umstapeln und das Freihalten mindestens eines weiteren "chaotischen" Lagerplatzes zum Zwischenlagern der chaotisch eingelagerten Teile. Diese platzsparende, jedoch zeitaufwendige Art der Lagerung, wird für sogenannte Schwachläufer eingesetzt. Intelligente Lagerhaltungssoftware kann dafür sorgen, dass die Umlagerungen bzw. die Vor-Kommissionierung während der Lager- Wartezeiten erfolgt.

weitere technische Lösungen zum Beschicken von Fertigungsanlagen siehe Fachbegriffe: Beschickung, Vorstapeltisch, Stapellager

Bilder

TLF 410
BARGSTEDT, 2011
Flächenlager FL
IMA MEINERT, 2011
CSF
BARBARIC, 2015
STORE-MASTER 5120
HOLZ-HER, 2016

Baureihen (25)