SCM POWER 2000

Frässpindel

Bei Power 2000 handelt es sich um ein in der SCM-Gruppe 1999 eingeführtes System für Frässpindeln mit HSK-F63 Werkzeugschnittstelle.

Erstmalig wurde die Power 2000 Spindel bei den neu eingeführten Maschinen der Record NWT Baureihe vorgestellt und für die größeren Maschinen der gesamten Record Baureihe angeboten.

Kurz darauf löste die Power 2000 Spindel die bisher verwendeten Frässpindeln mit ISO30 Schnittstelle in der SCM Gruppe als Standard-Frässpindel für CNC-Bearbeitungszentren ab.

Power 2000 verfügt standardmäßig über eine Drehmomentstütze für Wechselaggregate und wird üblicherweise auch mit Vector-Achse angeboten. Es stehen verschiedene Leistungsprofile zur Verfügung, z.B. High Power, High Speed, High Torque.

Die Power 2000 Spindel wird auch bei Winkelanlagen für Fensterproduktion als optionale Frässpindel mit Vector-Achse sowie Werkzeugwechsler SCM Rapid 24 angeboten, z.B. für die größeren Anlagen der Windor-Reihe.

Bilder

Power 2000 an einer Winkelanlage (SCM,Windor 40)
SCM
Power 2000, Bearbeitungen auf einer Winkelanlage
SCM
Die eigentliche Spindel des Power 2000 Systems
SCM, 1999