Profilschleifmaschine

Profilschleifmaschinen dienen dem Schleifen profilierter Werkstückkanten. Das Werkstück durchläuft dabei die Maschine und wird an den Schleifaggregaten vorbeigeführt.

Typische Werkstücke

  • Profilleisten (Zierleisten, Fußbodenleisten)
  • Möbelplatten mit profilierten Kanten
  • Holzwerkstoffplatten, an welche eine Massivholzkante angeleimt wurde

Grundaufbau

Der Aufbau von Profilschleifmaschinen ähnelt dem der Kantenanleimmaschinen. Auf einem langgestreckten Untergestell sind die Kantenschleifaggregate sowie die Stützen des Oberdrucks aufgebaut. An der Längsseite des Untergestells sind die Vorschubkettenbahn sowie die Aufnahmen für die ausziehbare Werkstückauflage montiert. Im Untergestell sind die Schaltkästen für die Elektrik und die Pneumatik untergebracht. Oberdruck und Schallschutzhauben komplettieren die Maschine.

Schleifaggregate

Es kommen verschiedenartige Schleifaggregate zum Einsatz:

Sind auf der Maschine neben den Schleifaggregaten noch Fräsaggregate zum Erstellen des Kantenprofils aufgebaut, spricht man von einem Kantenbearbeitungsautomaten.

Bilder

LZK SD
LANGZAUNER, 2012
LS-2LN
LASM, 2013

Baureihen (69)