Sägeblattüberstand

Gibt an, wie weit das Sägeblatt im Schnittbereich über dem Maschinentisch herausragt. Die optimale Schnitthöhe ist kleiner als der Sägeblattüberstand.

Einige Hersteller bieten eine automatische Höheneinstellung des Sägeblattes je nach Höhe des Werkstücks oder Plattenstapels an.

Als Faustregel hat sich ein Sägeblattüberstand von ca. 15mm +/- 5mm über Werkstückoberkante etabliert.

Entscheidend für einen sauberen, ausrissfreien Schnitt sind viele Parameter, wie z.B.:

  • Lagerung und Führung des Sägewagens,
  • Qualität und Schneidengeometrie des Sägeblattes,
  • Drehzahl, Vorschubgeschwindigkeit,
  • Güte des zu schneidenden Materials und dessen Beschichtung,
  • Fixierung des Materials auf dem Maschinentisch, ...

Bilder

Sägeblattüberstand (Cut 70)
HOLZ-HER
Sägeblattüberstand, Plattenpaket
HOLZMA