Korpuspresse

Maschine zum Verleimen von Möbelkorpussen

Funktionsweise

Die vorgeleimten Korpusteile werden in die Maschine eingelegt oder - bei Durchlaufanlagen - auf einem Förderband in die Presse transportiert. Anschließend werden die beweglich gelagerten Horizontal- und Vertikal-Anschläge (auch: Druckelemente oder Presselemente) manuell oder elektromotorisch an den Korpus herangefahren und fixiert. Die erforderliche Presskraft, um Böden und Seitenteile zusammen zu fügen, wird elektromotorisch-, pneumatisch- oder mittels Hydrauliksystem aufgebracht.

Unterscheidung

Durchlaufpressen

  • Für die industrielle Fertigung konzipierte Pressen. Große Stückzahlen können mit geringen Rüstzeiten gefertigt werden.
  • meist Bestandteil von komplexen Korpus-Montagelinien
  • Beschickung und Weitertransport erfolgt mittels Transportbänder
  • verkettet, mit vorgelagertem Vormontageplatz, Einlegehilfen und ggf. nachgelagertem Korpusaufrichter, Montageplätzen, ...

Korpuspressen zur manuellen Einzelbeschickung

  • Pressen mit durchgehenden Lamellen (Lamellenpresse)
  • keine Vorstellung einzelner Presselemente aufgrund der Korpusgröße nötig
  • Druck wird über die gesamte Korpusfläche gleichmäßig verteilt
  • ineinandergreifende Lamellen ermöglichen horizontales und vertikales Pressen gleichzeitig
  • Korpuspressen mit Pressbalken bzw. Pressschuhen
  • Pressbalken besitzen einzelne, in ihrer Position verschiebbare Presselemente
  • Flächen-Korpuspresse
  • oft bei Durchlaufpressen (Aufstell- und obere Pressfläche wirken vollflächig auf den Korpus)

Alternative Bezeichnungen:

  • Lamellenpresse
  • Fügepresse, Fügepress-Anlage
  • Sonderform der Korpuspresse zur kommissionsweisen Serienfertigung besonders im Bereich Unter-, Hänge- und Oberschränke in der Küchenmöbelindustrie, Büromöbelindustrie
  • Beschickung/ Verarbeitung erfolgt manuell, teil- oder vollautomatisiert z.T. auch per Robotertechnik, je nach Automatisierungsgrad
  • Scheren-Korpuspresse
  • Die Zustellbewegung der Pressbalken erfolgt mit einer Mechanik nach dem Prinzip einer Schere.

Bilder und Videos

Korpuspresse mit Nagelroboter
Video
KP 2000
HÖFER, 2014
Durchlaufpresse XPress
COMIL, 2004
Pressbalken/Schuhe (Gannomat, Modell 260)
GANNOMAT, 2001
MPH 150
LIGMATECH, 2011
Ausstattung für Korpus und Verleimen
BARTH, 2011
Flächenpresse Concept 70 easy
GANNOMAT, 2009
Scherenprinzip (OCMAC, KCC BREV)
OCMAC, 1992

Baureihen (98)