BOERE X-Line

X-Line beschreibt eine spezielle Aggregatabfolge in Strukturierbürstmaschinen der Type SELECT B. Bei so zusammengestellten Maschinen ist das erste Aggregat ein Querschleifaggregat, gefolgt von ein oder mehreren Strukturier-Bürstaggregaten.

Mit dem Querschleifaggregat werden die Holzfasern schräg zur Vorschubrichtung angeschnitten. Die Borsten der Bürstaggregate erzeugen eine längs zur Vorschubrichtung ausgerichtete Struktur. Diese verläuft aufgrund der Bürstenoszillation in "Schlangenlinien". Durch die Überlagerung beider Strukturen entsteht ein X-förmiges Schleifbild.

Da das speziell entwickelte Oszillationssystem dem Faserverlauf folgt entsteht eine streifenfreie, leicht glänzende Oberfläche mit weicher Haptik. Das Holz erhält eine natürlich ländliche Ausstrahlung.

Mit X-Line können sowohl Massivholzplatten als auch furnierte Platten strukturiert werden.

Das Verfahren wurde erstmalig im Jahr 2013 auf der Messe LIGNA in Hannover vorgestellt.

Bilder

SELECT mit X-Line-Aggregatabfolge
BOERE, 2013