BIESSE ROVER A 3.30

CNC-Bearbeitungszentrum, welches ca. im Jahre 2006 von Biesse, als Maschine der gehobenen Einsteigerklasse, eingeführt wurde. Anfangs waren nur wenige Größen und Ausstattungsvarianten verfügbar.

Ausstattung bei Markteinführung

Bohreinheit mit 15 Bohrspindeln vertikal, 4 Bohrspindeln horizontal X, 2 Bohrspindeln horizontal Y, Nutsäge starr in X, Frässpindel mit 12 kW, Werkzeugschnittstelle wahlweise ISO30 oder HSK-F63, Werkzeugwechsler mit 10 Wechselplätzen

Optionen bei Markteinführung

Werkzeugwechsler mit 18 Wechselplätzen, C-Achse, horizontale Frässpindel, Späneförderband, Steuerung XP600

Rover A3.30 Variante wurde bis zum Jahr 2009 gebaut, Arbeitstischgröße 3.060 x 1.200 mm,

Dokumente (1)

mehr
weniger

Typen zur Baureihe BIESSE ROVER

5-Achs-Bearbeitungszentrum
CNC-Bearbeitungszentrum Fenster/Türen