woodStore Basic Line

Lager-Steuerungssystem des Herstellers Bargstedt basierend auf Windows-PC

Hardware (Angaben von 2013, TLF 210)

  • SPS Steuerung nach internationaler Norm IEC61131
  • Industrie-PC
  • Betriebssystem Windows XP (US) embedded
  • eine Festplatte fest eingebaut
  • 1:1 Sicherung (Clonen)
  • ein CD-ROM-Laufwerk
  • TFT Flachbildschirm mit PC-Tastatur und Maus
  • Feldbus für Ein-/ Ausgänge und dezentrale Aggregate
  • Netzwerkanschluß Ethernet über zusätzliche Karte und Netzwerk-Software
  • Virenschutz

Software (2013)

  • Bedienung menügeführt mit Windows-Standard
  • Softwarepaket woodStore Lagersteuerung
  • Grundfunktionen Ein- und Auslagern, Vorsortieren
  • Intelligentes Umstapeln, damit bald benötigte Teile nicht wieder bedeckt werden
  • Ansteuerung von max. 2 Einlagerplätzen (O) und HOLZMA Säge Baureihe HPP
  • Resterückführung direkt aus der Säge (O)
  • Möglichkeit der chaotischen und artenreinen Lagerung
  • Übersichtliche Visualisierung des Lagers inkl. realistische Animationen der Anlage
  • Verwaltung maximal eines externen Restelagers und eines externen Lagers
  • Online Verbindung Ethernet zur Säge zur Datenübertragung via SQL-Schnittstelle
  • Netzwerkprotokoll Ethernet; als Netzwerkprotokoll wird das internationale genormte Protokoll TCP/IP eingesetzt.
  • Statistikdatenerstellung über jede angeschlossene Station am Netz möglich.
  • Schonplatten werden automatisch verwaltet.
  • Diagnosesystem woodScout (O)
  • Schuler MDE Basic zur Maschinendatenerfassung
  • metrisches Einheitensystem
  • O - optionale Ausstattung, je nach Bedarfsfall

Bilder

WOODSTORE BASICLINE
BARGSTEDT, 2013