Werkzeugspannsystem

Bezeichnet bei Werkzeugmaschinen wie Oberfräsen und CNC-Bearbeitungszentren die Schnittstelle zwischen Werkzeug und Maschine.

Das Werkzeugspannsystem besteht meist aus einer Werkzeugschnittstelle welche eine Werkzeugaufnahme enthält. Sofern eine solche vorhanden ist, wird bei Höchsmann unter der Bezeichnung "Werkzeugspannsystem" die Norm der Werkzeugschnittstelle angegeben.

Teilweise verfügen Maschinen nicht über Werkzeugschnittstellen. In diesem Fall wird die Art der Werkzeugaufnahme angegeben.

Da diese Begriffe nicht genormt sind, werden sie nicht einheitlich eingesetzt. Hier wird auf die wohl gängigste und sprachlich eindeutigste Verwendung eingegangen.

Werkzeugschnittstelle

Um bei CNC-Bearbeitungszentren einen Werkzeugwechsel ohne Neuvermessung zu ermöglichen, wird das eigentliche Werkzeug in Vorrichtungen eingespannt, die sich einfach spannen und lösen lassen, sowie definierte Auflageflächen besitzen. Dadurch weist ein in die Schnittstelle eingespanntes und vermessenes Werkzeug auch nach mehreren Ein- und Auswechselvorgängen immer exakt dieselben Maße in der Maschine auf.

In der CNC-Holzbearbeitung sind bzw. waren folgende Werkzeugschnittstellen üblich:

  • Hohlschaftkegel HSK-F63 (mittlerweile das fast ausschließlich verwendete System)
  • Hohlschaftkegel HSK-F50
  • Steilkegel ISO30
  • Steilkegel ISO40
  • Morsekonus MK2 (heute sehr selten, da kein automatischer Werkzeugwechsel möglich ist)

Werkzeugaufnahme

Die Werkzeugaufnahme ist das Element, welches das eigentliche Werkzeug trägt. Eine Werkzeugaufnahme kann sich entweder direkt in der Frässpindel befinden oder in eine Werkzeugschnittstelle integriert sein. Frässpindeln, welche ohne Schnittstelle die Werkzeugaufnahme enthalten, werden heute kaum noch eingesetzt. Da ein Werkzeugwechsel manuell erfolgen und danach das Werkzeug neu vermessen und abgespeichert werden muss ist dies nicht wirtschaftlich. In Ausnahmefällen findet man dies aus Gründen der Präzision oder als preisgünstige zusätzliche Frässpindel.

In der CNC-Holzbearbeitung sind folgende Werkzeugaufnahmen üblich:

Bilder

Schrumpfspannfutter
Hydrospannfutter
HSK-F50 mit Schrumpffutter und Spannzangenaufnahme
Steilkegel ISO30 mit Drehmomentstütze
Steilkegel ISO40 mit Werkzeug
Fräserdorn mit Werkzeugschnittstelle ISO40
Morsekonus MK2
Spannzange Typ ER
Spannzange Typ E
Werkzeugspannsysteme
Verschiedene Werkzeugaufnahmen mit HSK-F63 Schnittstelle