HOMAG SI 10 SINGOMAT

Werkstückzuführung

Bezeichnung eines Homag Werkstückzuführsystems zu Kantenanleimmaschinen für Maß- und Winkelgenauigkeit. Eingesetzt zum Beispiel bei Baureihe Homag KFL 10.

Die Werkstücke werden in Längs- oder Querrichtung manuell eingelegt. Mittels pneumatisch gesteuerter Nocken und einer doppelseitigen Transportkette erfolgt die Zuführung der Werkstücke zum Formatteil der Kantenanleimmaschine. Aufgrund der Werkstückausrichtung über die Nocken wird das Werkstück absolut rechtwinklig formatiert.

Der Singomat SI 10 passt sich der Werkstückbreite automatisch an. Ein Kleinteile-Einlauflineal kann auf der beweglichen Seite manuell eingeschwenkt werden.

Ausstattungsoptionen

Singomat SI10 V Verkettungseinrichtung, mittels derer der Singomat mit einem vorgeschalteten Beschickungstisch oder einer Drehstation steuerungstechnisch verbunden wird.

Videos

HOMAG Werkstückzuführung SINGOMAT SI10 V
HOMAG
Video