Kantenanleimaggregat mit separater Y-Achse

Ein Kantenanleimaggregat mit separater Y-Achse findet man als fest installiertes Aggregat auf CNC-Bearbeitungszentren.

Bei einer Auslegermaschine befindet sich auf einer Seite des Auslegers die Hauptspindel und ggf. weitere Aggregate. Auf der anderen Seite des Auslegers befindet sich das Kantenanleimaggregat mit eigener, separat gesteuerter Y-Achse.

Bei Standportalmaschinen handelt es sich eigentlich um eine separate X-Achse, das Prinzip ist jedoch identisch.

Eine separate Y-Achse ist die übliche Bauform. Andere Lösungen wurden herstellerspezifisch auf den Markt gebracht, jedoch eher als günstige Alternative für die Standardlösung.

So ist von Homag eine Variante erhältlich, bei der das Kantenanleimaggregat als Wechselaggregat ausgeführt ist.

Von IMA existiert ebenfalls eine weitere Lösung, welche lediglich beim Modell BIMA 310/V eingesetzt wurde. Hier ist das Kantenanleimaggregat zwar auf einer eigenen Y-Achse montiert, diese Achse ist jedoch nicht angetrieben. Wird das Kantenanleimaggregat benötigt, koppelt das Kantenanleimaggregat an die Y-Achse der Hauptspindel und verfährt über diese.

Bilder

Biesse Rover B mit Verleimteil auf separater Y-Achse
BIESSE, 2014
IMA BIMA 400/V, Kantenverleimteil mit separater Y-Achse
IMA, 2010
Kantenverleimteil mit separater Y-Achse (Morbidelli Planet)
MORBIDELLI, 2017