Spritzautomat

Anlage zum Auftragen von Lacken, Beizen oder Klebstoffen im Durchlauf. Der Auftrag erfolgt mittels Spritzpistolen und ermöglicht dadurch die Beschichtung nahezu beliebiger Werkstückgeometrien.

Spritzautomaten sind sehr flexibel einsetzbar, Verluste des Beschichtungsmaterials - sog. Overspray - sind jedoch unvermeidbar. Für die Beschichtung plattenförmiger Werkstücke gibt es Alternativen, die effizienter und platzsparender arbeiten, sowie einen gleichmäßigeren Auftrag ermöglichen:

Produktionslinien, die aus mehr als einer Maschine für Lackauftrag und -Bearbeitung bestehen, werden unter der Maschinenart Lackieranlage zusammengefasst. Dazu gehören unter anderem:

Bilder

RR B8
BARBERAN, 2005
Vorschubband-Reinigungsvorrichtung aus Rollen und Lippe (VENJAKOB HGS Z)
VENJAKOB, 2001

Baureihen (59)