HOMAG DRILLTEQ L-500

Durchlauf-Bearbeitungszentrum mit folgenden Möglichkeiten der Bearbeitung:

Bohren, Fräsen, Nuten und Beschläge setzen

Die Maschine kann in den Prozess eingebunden werden als Fertigungszelle oder in kompletten Fertigungslinien.

Technische Daten (2018)

  • Werkstücklänge: 250 - 2.500 mm
  • Werkstückbreite: 100 - 800 mm
  • Werkstückdicke: 12 - 60 mm

Ausstattungsmerkmale

  • 6-seitige Werkstückbearbeitung in einem Durchlauf
  • High-Speed-Bohrgetriebe
  • vertikal: Singlehead- oder Splithead-Anordnung möglich, erweiterbar: Nutsägen und horizontale Bohrspindeln (Längskanten)
  • horizontal (Stirnkanten) mit einzeln abrufbaren Bohrspindeln
  • Fräsaggregate im Links- und Rechtslauf
  • Aggregat zum Leimen und Dübeln
  • horizontal
  • mit Leimflussüberwachung
  • Nuten von oben und unten
  • Beschlagsetzen von oben und unten
  • Setzaggregat für Montageplatten
  • Alternative: Anschrauben der Montageplatten
  • 8-fach Werkzeugwechsler
  • automatische Spindelklemmung
  • Werkstücktransport durch Spannzangensystem
  • Software: powerControl, woodWOP, Produktionslistensoftware, Werkzeugdatenbank, Maschinendatenerfassung Basic

Dokumente (2)

mehr
weniger

Typen zur Baureihe HOMAG DRILLTEQ L

CNC-Bearbeitungszentrum