REICHENBACHER Rüsthilfe mit Touch-Screen-Panel

Die Rüsthilfe mit Touch-Screen-Panel war 2003 speziell für die neue Baureihe Artis entwickelt worden und kam auch nur auf dieser zum Einsatz.

Problematik

Die Steuerungssoftware vieler Maschinen ist mit einer automatischen oder manuellen Saugeroptimierung ausgestattet, welche die Position der Sauger in das CNC-Programm mit einbezieht und grafisch darstellt. Dies ist jedoch für das Rüsten der Maschine unpraktisch, da bei komplizierten Konfigurationen der Bediener mehrmals zwischen Maschinentisch und Steuerung hin und her laufen muss, um die passenden Werte abzulesen.

Aufbau und Funktion

Das Touch-Screen-Panel war auf einer Führung entlang der X-Achse beweglich. Die Steuerung übermittelte die Positionsdaten sämtlicher Konsolen und Vakuumsauger an das Panel. Der Bediener konnte nun auf einer grafischen Anzeige die Positionen der Sauger einzeln abrufen und auf dem Tisch entsprechend setzen. Eine Rückmeldung über die richtige Positionierung war jedoch nicht vorgesehen.

Mit Einführung der zweiten Generation Artis verschwand diese Rüsthilfe, da Reichenbacher statt Trittmatten wieder Bumper als Sicherheitseinrichtung verwendete und diese keine fahrbare Konsole vor dem Maschinentisch zuließen.

Bilder

Display der Touch-Screen Rüsthilfe
REICHENBACHER, 2003