HOLZMA CADMATIC 3.0

CADmatic, Version 3.0 - Elektronische Steuerung an Plattensägen des Herstellers HOLZMA

Die HOLZMA CADmatic ist eine auf einem Industrie-PC basierende Steuerung, die die grafische Bedienerführung und die Maschinenabläufe koordiniert. Die CADmatic kann über entsprechende Optionen in gängige Datennetzwerke eingebunden werden. Zur Serienausstattung im Jahre 2002 gehören staubdichte integrierte Disketten- und CD-Rom-Laufwerke, ein 17 Zoll-Monitor und ein staubdichtes PC-Keybord.

Dateneingabe

Die Schnittdaten können als Einzelmaße oder mittels einer grafischen Planeingabe generiert werden. Zusatzprogramme, wie CAD-Plan und Schnitt-Profi (t), ermöglichen die automatische Schnittplanerstellung aus vorgegebenen Teile- und Plattenlisten direkt an der Maschinensteuerung. Über die Optionen Online können die optimierten Schnittpläne aus dem Optimierungsprogramm Schnitt Profi(t) importiert werden.

Auftragsübersicht

Alle Aufträge werden in einer Gesamtübersicht angezeigt. Dabei hat der Bediener die Möglichkeit, die Reihenfolge der Abarbeitung der Schnittpläne selbst zu bestimmen.

Merkmale der CADmatic (Stand 2002)

  • Getrennter Eingabe- und Arbeitsspeicher. Somit ist eine Eingabe oder das Einlesen von Daten während des Schneidens möglich.
  • Die Speicherkapazität beträgt ca. 20.000 Schnittpläne
  • Die Abarbeitung des Schnittplanes wird simultan zu den Bewegungsabläufen in einer Schnittplangraphik auf dem Bildschirm angezeigt.
  • 5 Sprachen serienmäßig: Deutsch - Englisch - Französisch - Spanisch - Italienisch
  • Weitere Sprachen können editiert werden.
  • Passwortschutz
  • Störungsdiagnose mit Online-Hilfe
  • Abläng-Funktion mit automatischem Vermessen der Teilelänge
  • Schnittplangenerator für symmetrische Längs-/ Queraufteilungen
  • Arbeiten mit Fixposition
  • Einfügen von Spannungsfreischnitten (einstufig) für Materialien mit Spannungen

Bilder

CADmatic 3.0
HOLZMA, 2002
CADmatic 3.0
HOLZMA, 2002
Cadmatic 3 Sprachauswahl
HOLZMA
CADMATIC 3.0
HOLZMA, 1996

Dokumente (1)

mehr
weniger