Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos: Datenschutzerklärung

HOLZMA SCHNITT PROFIT LITE

Zuschnitt-Optimierungs-Programm

Programm zur Zuschnitt- und Kostenoptimierung von plattenförmigen Werkstoffen. Einstiegsversion für kleine Losgrößen, konzipiert für Handwerksbetriebe.

Aufwertung durch zusätzliche Funktionen (2014)

  • Bis zu 99 Textfelder stehen zur Verfügung - etwa für Zusatzinformationen zum Kennzeichnen und Etikettieren oder für Datenrückmeldungen.
  • Schnitt Profi(t) LITE ist nun offen für die Anbindung an übergeordnete Systeme. Die neue Version ermöglicht den Import von Rohplatten-Daten, beispielsweise aus der BARGSTEDT Lagersoftware oder gängigen Warenwirtschaftssystemen.
  • Um die Optimierungsergebnisse flexibel weiterverarbeiten und auswerten zu können, lassen sie sich nun exportieren: sowohl in Accessdatenbanken als auch im Excel- oder im DXF-Format.
  • Resteverwaltung und Konfigurieren von Restegrößen
  • Neu: Für die Kennzeichnung von Bauteilen und Resten lassen sich Etiketten jetzt direkt im Büro ausdrucken
  • Ein neuer Schnittplan-Editor ermöglicht das manuelle Nachbearbeiten von Schnittplänen nach der Optimierung.

Eigenschaften 2010 (Auswahl)

  • frei konfigurierbarer Datenim- und export
  • Plattenbilbliothek
  • Schnittplangrafiken und Schnittadressen
  • detaillierte Materialkostenermittlung

Eigenschaften 1997 (Auswahl)

  • wahlweise für MS-DOS oder Windows
  • Materialkostenoptimierung
  • nur gerade Schnittbilder
  • einfache oder versetzte Schnittbilder (Buntaufteilung)
  • Schnittbilder mit Kopfteilen und Nachschnitten
  • richtungsorientierter Zuschnitt (Maserung)
  • Anzahl der Zuschnitte pro Plan
  • mehrere Ausgangsformate
  • Listen bis zu 60 verschiedene Teileformate können optimiert werden
  • Import-Funktion für Teilelisten

Ergebnis der Optimierung wird auf Bildschirm angezeigt oder per Drucker ausgegeben, mit folgenden Angaben:

  • Darstellung eines Aufteilplanes
  • Bezeichnung der einzelnen Formate
  • Verschnittsatz in %, m² und m³
  • benötigte Ausgangsformate

Online-Übertragung ist nicht möglich; auf den Schnittplänen werden die Schnittanweisungen ausgedruckt.

Dokumente (6)

mehr
weniger

Software