WOOD TEC NEWS
90°-Drehung auf der Plattenaufteilsäge
Innovativer Dreharm am Programmschieber der FIMAL Plattensäge KR Spin, der den Werkstück-Streifen nach dem Längsschnitt um 90° dreht und zur anschließenden Queraufteilung zur Verfügung stellt - ganz ohne Eingriff des Bedieners.
20.05.2019
Neue Variante der Wenig Conturex - Vorschau Ligna
Die Weinig Gruppe wird zur diesjährigen Ligna die neue Conturex Vario S vorstellen. Sie soll für mehr Flexibilität und Durchsatz bei der Fensterproduktion sorgen. Besondere Merkmale sind das Falzklemmsystem PowerGrip Motion 2D/3D, eine Werkstückbreite von 330mm, 4-Tisch-Ablauf, rüstzeitfreie Bearbeitung und eine neue Ummantelung für mehr Sicht und Sicherheit.
14.05.2019
Neue CNC-Bohr- und Dübeleintreibmaschine - Vorschau Ligna
Im Mai 2019 stellt HOMAG die DRILLTEQ D-510 vor, die aufgrund angepasster Sicherheitseinrichtungen keine Fußtaster mehr braucht und Rückwandnuten fräsen kann. Schon im letzten Jahr hat HOMAG mittels intelliGuide den Arbeitsprozess zwischen CNC-Bearbeitungszentren und -Bohrautomaten soweit optimiert, dass sie sich in der Praxis zuarbeiten.
13.05.2019
Aufgerüstete BIMA Px80 - Vorschau zur Ligna
Zur Ligna 2019 wird die IMA Schelling Group eine neue Variante der Portalfräsmaschine BIMA Px80 vorstellen. Das CNC-Bearbeitungszentrum bekommt einen verfahrbaren 6-Achs-Roboter, eine überarbeitete Robotertechnologie und einen Diodenlaser zur Erzeugung einer perfekten Nullfuge. Weitere Highlights sind die Novimat Contour L20 mit Multiprofiltechnik sowie die Plattenaufteilanlage LS 1 mit vereinfachten Abläufen und die Plattenaufteilsäge FH 4.
08.05.2019
Online-Ratgeber in WOOD TEC PEDIA
Ab sofort sind im Online-Lexikon WOOD TEC PEDIA Kaufberatungen für verschiedene Maschinenarten zu finden. Sie liefern einen Überblick über aktuelle Technologien und wichtige Tipps zum Maschinenkauf. Verfügbar sind die Ratgeber für CNC-Bearbeitungszentren und für Kantenanleimmaschinen, weitere Maschinenarten werden folgen.
26.04.2019
Revolutionäres Sicherheitssystem für Formatkreissägen
Das so genannte Preventive Contact System (PCS) wurde von der österreichischen Felder Gruppe entwickelt und verhindert Unfälle im Sekundenbruchteil durch eine innovative Umfeldwahrnehmung. Durch Absenken des Sägeblattes mit Hilfe eines elektro-magnetischen Abstoßprinzips, werden weder Maschinenbediener verletzt noch Sägeblatt beschädigt. Erstmals vorgestellt auf der Ligna 2019 und erhältlich bei der Formatkreissäge Format4 Kappa 550.
24.04.2019
Investitionen in die Vernetzung - intelliDivide
HOMAG hat in den letzten Jahren viel in die Digitalisierung und Vernetzung investiert. So ist die Tapio-cloudbasierte Schnittplanoptimierung intelliDivide, auch für verschiedene Plattensägenfabrikate anderer Hersteller nutzbar. Die neuen Schnittpläne lassen sich zudem ausdrucken und ganz analog als Hilfe beim Aufteilen verwenden.
18.04.2019
Partnerschaft zwischen HUNDEGGER und HOMAG
Die HOMAG Gruppe hat mit der HANS HUNDEGGER AG eine Partnerschaft vereinbart, um den Kunden für Holz- und Fertighausbau eine Gesamtlösung im Arbeitsprozess zu bieten. Der Vorteil für die Kunden liegt darin, dass sie eine durchgängige Fertigungslinie mit einer integrierten Software bekommen. Der Spezialist WEINMANN bietet innerhalb der HOMAG Gruppe u.a. Anlagen zur Fertigung von Holzhausbau-Elementen und ergänzt sich zukünftig z.B. mit Abbundanlagen von HUNDEGGER.
09.04.2019
Flexible Bearbeitung mit der Lumina 1596
Die 4.0-Edition der Lumina 1596 von HOLZ-HER bietet mittlerweile ein Rüsten in der Lücke, was ein flexibles Arbeiten bei Kleinserien ermöglicht. Durch ein intelligentes Zuschalten von Aggregaten, ist es nicht mehr notwendig, die Maschine für die Umrüstung auf eine neue Fertigung leerfahren zu müssen.
20.03.2019
Altendorf erwirbt Hebrock und EBM
Die Altendorf Group GmbH übernahm am 25. April 2018 das Familienunternehmen Maschinenbau Hebrock GmbH sowie die Schwesterfirma EBM Maschinenbau GmbH. Durch die Zusammenführung erhofft sich die Altendorf Group zu wachsen und neue Märkte zu erschließen. Unterstützt wird sie durch den Investor Avedon Capital Partners, der seit Ende 2017 Mehrheitsgesellschafter der Altendorf Group ist. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
22.08.2018