Machine for folding systems

You can see the entry in

Mit Hilfe von Foldingmaschinen (folding = engl. "falten") können aus einem plattenförmigen Werkstück komplexe Körper hergestellt werden.

Beschreibung

Als Ausgangsmaterial dienen Mineral- oder Holzwerkstoffplatten, welche auf mindestens einer Seite mit einem flexiblen Oberflächenmaterial (Karton, Folie) beschichtet sind. In diese Platte wird mittels einem V-förmigen Fräswerkzeug eine Nut gefräst. Diese Nut ist so tief, wie der Mineralstoff bzw. der Holzwerkstoff dick ist. Es bleibt nach dem Fräsvorgang nur noch das Oberflächenmaterial übrig. Dessen Flexibilität macht es möglich, die Platte zu falten. Je nach Winkel des Fräswerkzeuges können spitze, rechtwinklige oder stumpfe Körper gefaltet werden.

Erzeugte Produkte

  • Lautsprecherboxen
  • Ladentheken
  • Fensterbänke

Maschinen

Für eine überwiegend manuelle Fertigung können Radialarmsägen und vertikale Plattensägen mit den entsprechenden Fräswerkzeugen ausgestattet und für das Folding eingesetzt werden.

Für die handwerkliche Serienfertigung gibt es im Durchlauf arbeitende Maschinen, z.B. ALBINKRAUS AKV 800.

Die industrielle Fertigung erfolgt mit Maschinen die in ihrem Aufbau Doppelendprofilern (z.B. Hersteller LEHBRINK) oder Plattenaufteilsägen (z.B. Hersteller ZAFFARONI) ähneln. Diese Maschinen ermöglichen auch die automatisierte Faltung und Fixierung.

Images

WL 35
LEHBRINK
Folding, Prinzipskizze
ALBINKRAUS, 2018

Series (16)