BALESTRINI

Balestrini Renzo S.P.A.

Hersteller von Längskopierfräsen, Säge-/Bohrkombinationsmaschinen, Zapfenschneidmaschinen sowie Bearbeitungszentren für Stühle, Tische, etc. im italienischen Seveso.

Historie

2015

Im Juli 2015 wird CMS durch die SCM Group aufgekauft. SCM führt seitdem entsprechende Maschinen unter Baureihenbezeichnungen mit "balestrini" fort.

31. Mai 2011

CMS Industries und die SCM Group kaufen die Firma Balestrini auf, welche damit Teil von CMS Industries wird. Produktionsort von Balestrini bleibt bestehen und Antonio Balestrini bleibt Geschäftsführer.

2009

Fusion Balestrini und MZ Project zu Sphera System SRL.

1990

Realisierung des ersten 5-Achs-N/C-Bearbeitungszentrums.

1960

Maschinen werden nach Spanien, Frankreich, Belgien, Venezuela und Argentinien exportiert (ca. 50 % des Umsatzes).

1959

Weltweit erste Rundzapfenschneidmaschine (2TAO) zur Herstellung von in jeglicher Richtung orientierten Zapfen.

1956

Patent auf die erste vertikale Zapfenschneidmaschine zur Bearbeitung gekrümmter Stuhlteile ohne Verwendung von Gegenformen.

1954

Gründung des Unternehmens durch Renzo Balestrini als Werkstatt für Herstellung und Reparatur von Spezial-Holzmaschinen.

vollständige Historie einblenden

Bilder

Logo
BALESTRINI, 2015
Logo
BALESTRINI, 2010

Baureihen

Abrundzapfenschneider
CNC-Bearbeitungszentrum
Säge-Bohrkombination
Doppelendprofiler
Langloch-Mehrspindelbohrmaschine
Doppelseitige Schlitz-Zapfenmaschine
Zapfenschneidmaschine
Bearbeitungszentrum für Stühle

Software (1)

CNC-Bearbeitungszentrum