JRIMAC

JRIMAC

JRIMAC ist die Markenbezeichnung für mehrere Baureihen verschiedener Massivholzsägen.

Die JRIMAC Maschinenfabrik AG in Allschwil (Schweiz) wurde durch einen ehemaligen Mitarbeiter des Maschinenherstellers JRION gegründet. Die Maschinen entwickelte man zusammen mit den Herstellern STÖRI MANTEL (Schweiz/Tschechien) und der STOLL Maschinenbau GmbH in Steinen (Deutschland).

Nach Aufgabe der JRIMAC AG übertrug man den Vertrieb, die Ersatzteilversorgung und den Service für die JRIMAC Maschinen in der Schweiz an das renomierte Handelshaus Bründler in Ebikon (Schweiz). Die Hersteller STÖRI MANTEL und STOLL setzen die Produktion und Entwicklung der von ihnen gelieferten Maschinentypen fort, so dass den holzverarbeitenden Betrieben die Marke JRIMAC und das darin enthaltene Know-how erhalten bleiben.

Historie

2014

Herr Markus Gerber gibt die JRIMAC AG altersbedingt auf. Die Hersteller STOLL Maschinenbau und STÖRI MANTEL setzen Produktion und Entwicklung der JRIMAC Massivholzsägen fort. Das Ersatzteillager und den Service für die Schweiz übernimmt die Bründler AG in der Schweiz.

2011

Lieferprogramm:

2007

Das Unternehmen beschäftigt 12 Mitarbeiter.

2004

Gründung durch Herrn Markus Gerber, den ehemaligen Verkaufsleiter von Jrion; Zusammen mit der STOLL Maschinenbau GmbH werden die Längsschnittsägen und Untertischkappsäge entwickelt.

vollständige Historie einblenden

Bilder

Logo
JRIMAC, 2004
FUTURA TOP PANEL (STOLL Maschinenbau GmbH)
JRIMAC, 2014
OPTISPEED
JRIMAC, 2018

Baureihen

Längsschnittsäge
Optimierungskappsäge
Untertischkappsäge
Plattenaufteilanlage