IMA BIMA Px80

Kurzbeschreibung

Schweres CNC-Bearbeitungszentrum (Portalmaschine) von IMA, welches im Jahr 2009 als Nachfolger der gesamten P-Baureihe (BIMA P480, BIMA P680 und BIMA P880) vorgestellt wurde.

Das Modell BIMA P X80 ist in vielen Details identisch mit der Vorgängermaschine BIMA P480. Es besteht jedoch die Möglichkeit, in der höchsten Ausstattungsvariante bis zu 3 unabhängige Aggregateträger für die Werkstückbearbeitung sowie 1 festes Verleimteil zu installieren. Auch wurden die Optionen an verfügbaren Maschinentischgrößen erweitert. Das Modell P X80 ist weitgehend frei nach Kundenwunsch konfigurierbar.

Versionen

  • BIMA Px80: Fräsen und Bohren
  • BIMA Px80 E: Verleimen oder Laser Edging
  • BIMA Px80 R: 5-Achs-Bearbeitung

Technische Daten

  • Hauptspindel: 10 kW oder 18 kW
  • Werkzeugwechsler
  • 18-fach in X- und Z-Richtung mitfahrend
  • 8-, 18-fach in X-Richtung mitfahrend
  • bis 90-fach stationär
  • Anzahl Auflagerarme: 6 / 8 / 10 / 12

Bilder

BIMA P X80
IMA
Werkzeugwechsler BIMA P X80
IMA
Verleimteil BIMA P X80
IMA
Verleimteil BIMA P X80V
IMA
BIMA P X80 - 5-Achs-Bearbeitung
IMA, 2017
BIMA P X80 - Konsolentisch
IMA, 2017

Typen zur Baureihe IMA BIMA P