HOMAG safeScan

Auf Lasern basierte Sicherheitseinrichtung, welche 2006 von Homag eingeführt wurde. Der serienmäßige Einsatz erfolgte jedoch erst 2009 auf der neu entwickelten BMG Baureihe.

Das safeScan System besteht aus 2 Stufen:

  • Laserbasierte Überwachung der Maschinenumgebung: Ein definierter Bereich um den Aggregateträger wird permanent abgetastet. Nähert sich ein Objekt oder eine Person diesem Bereich wird automatisch der Vorschub aller Achsen reduziert.
  • Kontaktsensor bzw. Bumper: Kommt es zum Kontakt mit der Sicherheitsumhausung des Aggregateträgers, erfolgt ein sofortiger Stopp der Maschine. Seit 2013 wird das System grundsätzlich nur als Kombination aus Laserüberwachung und Bumper angeboten.

Bilder

safeScan Lasereinheit
HOMAG
Homag BMG511 mit Optionen SafeScan und Speed Pack
HOMAG, 2013