HOMAG ecoPlus

Bei ecoPlus handelt es sich um ein in der Homag-Gruppe 2009 eingeführtes Ausstattungspaket, welches den Energieverbrauch deutlich senken und die Effizienz der Maschinen steigern soll.

Nach Herstellerangaben werden je nach Maschinentyp und Einsatzgebiet zwischen 20% und 90% Energiekosten gespart.

Nachdem 2009 die Unternehmen innerhalb der Homag-Gruppe teilweise eigene Lösungen unter eigenem Markennamen anboten, z.B. Holzma EcoLine, wurde 2011 einheitlich die Marke ecoPlus eingeführt.

Das ecoPlus Paket beinhaltet immer eine Kombination verschiedener Technologien zur Effizienzsteigerung und Energieeinsparung. Dies kann je nach Hersteller und Maschinentyp sehr unterschiedliche Maßnahmen betreffen:

  • Standby-Funktionen
  • Verbesserte und effizientere Absaugung, z.B. durch mehrere gesteuerte Absaugstellen
  • Maßnahmen für einen verringerten Druckluftverbrauch, z.B. Ersatz oder bedarfsgeregelte Steuerung von Abblaseinrichtungen
  • Einsatz alternativer Konstruktionsmaterialien (z.B. Sorb Tech)
  • Energieoptimierte Abläufe innerhalb von Maschinen und Anlagen
  • Einsatz besonders energieeffizienter Antriebstechnik (z.B. IE2-Motoren)
  • Berücksichtigung von Energieeffizienz und Ablaufoptimierung bei automatischer Beschickung und Entladung sowie der Verkettung mehrerer Anlagen
  • Einsatz bedarfsabhängig geregelter Heizelemente mit minimaler Wärmestreuung und dadurch punktgenauer Erwärmung nur an der gewünschten Stelle
  • Spezialwerkzeug für die Verringerung von Schnittkräften und für verbesserte Absaugung
  • Bedarfsabhängig geregeltes Vakuum
  • Ersatz von Werkstückspannung mittels Vakuum durch mechanische Werkstückspannung
  • Einsatz energieeffizienter Klimageräte in Schaltschränken kombiniert mit kompletter Trennung von der Außenluft, dadurch wird auch das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit vermieden
  • Einsatz neuer Technologien bei den Betriebs- und Verbrauchsmaterialien (z.B. Schmiermittel, Kleber etc.)
  • Einsatz lärmvermindernder Technologien
  • Möglichkeit, die beim Abbremsen bewegter Maschinenteile entstehende Energie ins Netz zurückzuspeisen
  • Auf das Werkstück optimierte Verpackungsgrößen für minimalen Verschnitt bei der Verpackung

Bilder

ecoPlus Schalter für Standby
HOLZMA, 2010
ecoPlus Logo
HOMAG, 2011

Dokumente (1)

mehr
weniger