HOMAG AUTOMATION VKS 250
Produktionszeitraum:
ca. 2015
2018
NachfolgerHOMAG PAQTEQ C 250

WOOD TEC VALUE

NEU: Ermitteln Sie jetzt den Marktwert Ihrer HOMAG AUTOMATION VKS 250 mit WOOD TEC VALUE. Kostenfrei, schnell und unverbindlich!

Maschine bewerten

HOMAG AUTOMATION VKS 250

Die VKS 250 ist eine vollautomatische Kartonschneidemaschine welche optional um eine halbautomatische Klebestation erweitert werden kann.

Aufbau

Maschine in Portalbauweise. Das Aggregat zur Querbearbeitung sowie bis zu 8 Längsbearbeitungsaggregate laufen auf zwei Führungen. Diese erstrecken sich beide über die ganze Breite des Portaldurchlasses.

Maßgenau Verfahren werden die Aggregate mittels einer NC-Achse. Der Zahnriemen zum Verfahren des Queraggregats fungiert dabei als Positionierer der Längsbearbeitungsaggregate.

Die Längs-Schneidwerkzeuge in Form gezahnter Messerscheiben sind Bestandteil der Gummirollen, welche auch den Karton durch die Maschine bewegen.

Einlaufseits sind zwei Haspeln an der Maschine befestigt, über welche die Endloskartonage ein- oder zweibahnig der Kartonschneidemaschine zugeführt wird.

Funktion

1. Zufuhr des Rohkartons

Endloskartonage vom Stapel wird einmalig manuell über die Haspeln in die Maschine eingeführt. Es kann ein- oder zweibahnig beschickt werden, je nachdem, wie groß die Kartonzuschnitte ausfallen sollen. Optionale Erweiterungen erlauben den Ausbau bis hin zur 12-bahnigen, vollautomatischen Beschickung.

  • Bei einbahniger Beschickung können Zuschnitte parallel nebeneinander erfolgen.
  • Bei zweibahniger Beschickung können dicke und dünne Kartonagen im Wechsel verarbeitet werden, z.B. werden aus der einen Bahn die Kartons geschnitten und aus der anderen Bahn Stege für die Unterteilung innerhalb des Kartons.

Einzelne Kartonblätter können über die Einzelblattzufuhr und einen Hubtisch (optional) zugeführt werden.

2. Zuschnitt

Alle denkbaren, eckigen Schnitt- und Falzmuster können ausgeführt werden, auch Ausschnitte für das Erstellen von Tragegriffen sind möglich. Die Maschine kann im Rückholbetrieb arbeiten und damit mehr Längsschnitte und -rillungen ausführen als sie Längsaggregate hat (virtuelle Längsschnittaggregate).

3. Schnittmuster

Eine Vielzahl von Kartonformen sind als Schnittmuster in HOMAG's PAQTEQ Shop erhältlich.

4. Dateneingabe

  • In die powerTouch Steuerung werden die „Kartonbreite“, „Kartonlänge“ und „Kartonhöhe“ eingegeben, welche für die Dimensionen des zu verpackenden Gutes stehen. Mit diesen Maßen fertigt die Maschine einen Karton entsprechend dem ausgewählten Muster.
  • Barcodescanner (optionale Ausstattung): Kartonmuster und Maße der Packgüter können mittels Barcodelesegerät abgerufen werden. Das ist sinnvoll, wenn immer wieder die selben Werkstücke in zufälliger Reihenfolge verpackt werden sollen.
  • Es könne aber auch ganze Tagesprogramme/ Stücklisten der zu fertigenden Verpackungen erstellt werden.

5. Falten

Das Falten der Kartonzuschnitte erfolgt manuell.

6. Verkleben

Mit Hilfe der halbautomatischen Klebestation (optionale Ausstattung) können die vorgefalteten Kartons an einer Seite verklebt werden. Verwendet wird dazu Hotmelt/ Schmelzkleber in Kartuschenform.

7. Kartonbeschriftungsstation

ebenfalls optionale Ausstattung

Technische Daten

Kartonagendicke : 2,5 bis 6,5 mm
Kartonagenqualitäten : entsprechend DIN 55468
  • 1-wellig; Dicke bis ca. 4 mm (Qualität 1.10 bis 1.40)
  • 2-wellig; Dicke bis ca. 6,5 mm (Qualität 2.10 bis 2.30)
Bahnbreite Eintransport : 350 bis 2.500 mm
Bahnbreite „Side by side“ : Summe maximal 2.350 mm
Stapelhöhe : bis 2.150 mm inkl. Palette
Teilung Endlosmaterial : 1.150 mm

Bilder

VKS 250, Längsaggregate
HOMAG AUTOMATION, 2017
VKS 250, Längsaggregat
HOMAG AUTOMATION, 2017
VKS 250, Queraggregat
HOMAG AUTOMATION, 2017
VKS 250, Einlaufseite
HOMAG AUTOMATION, 2017
VKS 250, Klebestation (teildemontiert)
HOMAG AUTOMATION, 2017

Typen zur Baureihe HOMAG AUTOMATION VKS

Verpackungsmaschine