IMA BIMA CUT

CNC-Bearbeitungszentrum von IMA für den Plattenzuschnitt und die Komplettbearbeitung von Möbelteilen.

Um das Jahr 2000 boten viele Hersteller Maschinen für die Nesting- Technologie an. Dabei handelte es sich meist um Maschinen, welche mittels Fräsaggregat auf einem Rastertisch, unter Zuhilfenahme einer Opferplatte, eine Großformatplatte komplette aufteilten und vertikal bearbeiteten.

IMA ging hier eigene Wege. Mit dem Modell BIMA CUT wurde ein CNC- Bearbeitungszentrum vorgestellt, welches ebenfalls Großformatplatten aufteilt, jedoch in der Lage ist, jedes Einzelteil komplett zu bearbeiten.

Arbeitsablauf

  • Zuführen einer Großformatplatte
  • Austrennen eines Einzelteils, welches auf dem Maschinentisch verbleibt.
  • Großformatplatte wird auf einen Luftkissentisch in Ruheposition verfahren.
  • Komplettbearbeitung des Einzelteiles
  • Abtransport des Einzelteils, z. B. auf eine angetriebene Rollenbahn oder ein Förderband, mittels Vakuumsauger
  • Erneutes Zuführen der Großformatplatte und Austrennen des nächsten Einzelteils etc.

Ausstattung

  • Maschinentisch (automatisch rüstender Konsolentisch Dynapoint) mit 3.500 oder 4.200 mm Arbeitsbereich in X sowie 1.220 mm oder 1.400 mm Arbeitsbereich in Y
  • Hauptspindel mit 10 / 16 / 18 kW mit C-Achse
  • 8- oder 18-fach Werkzeugwechsler
  • Bohraggregat mit 14 oder 21 Vertikalspindeln
  • Werkstück
  • Länge: 295 mm (BIMA CUT E = 395 mm)
  • Breite: 115 mm (BIMA CUT E = 220 mm)

Optionen

  • Sternbohrkopf mit 4 Horizontalspindeln und Nutsäge
  • zusätzliches Fräsaggregat
  • verschiedene Lösungen für die automatische Beschickung und Entladung

Bilder

BIMA CUT
IMA
schematischer Ablauf BIMA CUT
IMA
Selbstrüst. Maschinentisch Dynapoint BIMA CUT
IMA
Bearbeitete Platte im Wartezustand BIMA CUT
IMA
Werkzeugwechsler BIMA CUT
IMA
Austransport fertiger Einzelteile BIMA CUT
IMA
IMA BimaCut mit FastCut Erweiterung
IMA, 2005
IMA BimaCut mit automatischer Beschickung über Hubtisch als CuttingCenter
IMA, 2011
BIMA CUT
IMA, 2010

Dokumente (2)

mehr
weniger

Typen zur Baureihe IMA BIMA