Energieeffizienz-Förderung

Unternehmen können sich durch Investition in Energieeffizienz einen langfristigen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Dabei helfen u.a. in Deutschland zahlreiche Fördermittel-Programme die Investitionssummen zu senken. Die häufigsten Förderungen erfolgen durch Zuschüsse, günstige Darlehen und Unterstützung z.B. bei der Energieberatung, Beantragung von Fördermitteln oder die fachliche Begleitung der Investitionsmaßnahmen.

Energieeffizienz ist ein absoluter Megatrend; er wird befördert durch steigende Energiekosten, öffentliche Klimadebatten sowie durch politische Impulse (Gesetzgebung, EU-Energieeffizienz-Richtlinie, ..).

Beispiele (2019, Deutschland)

  • Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)
  • Energieeffizienz­programm für Produktions­anlagen/­-prozesse für Neuinvestitionen und Modernisierungen im In- und Ausland
  • Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
  • Geförderte Energieberatung zur Verbesserung der Energieeffizienz im Unternehmen